0800 - 58876780
Mo bis Fr 8-17 Uhr

Steuern sparen für Unternehmen mit legalen Mitteln

Nicht immer ist legales Steuern sparen für Unternehmen einfach, da die Regeln der Steuerermittlung klar vorgegeben sind. Es gibt jedoch verschiedene völlig legale Steuertricks, mit denen Unternehmer unter dem Strich mehr bekommen und Steuern sparen. Wer selbständig oder als Freiberufler tätig ist, kann verschiedene Ausgaben in sein Unternehmen umlagern. Das Jahressteuergesetz für 2020 bringt einige Einsparungsmöglichkeiten mit.

Steuern sparen für Unternehmen mit dem Investitionsabzugsbetrag

Zu den völlig legalen Steuertipps für Unternehmer gehört der Investitionsabzugsbetrag. Bereits Jahre vor der Anschaffung abnutzbarer beweglicher Wirtschaftsgüter können statt bisher bis zu 40 Prozent der Anschaffungs- und Herstellungskosten jetzt bis zu 50 Prozent gewinnmindernd abgezogen werden. Voraussetzung ist, dass das Wirtschaftsgut zu mehr als 50 Prozent betrieblich in Deutschland genutzt wird. Das Jahressteuergesetz 2020 legt für alle Einkommensarten eine einheitliche Gewinngrenze von 125.000 Euro fest, bis zu der Investitionsabzugsbeträge ausgeschöpft werden können.

Umlagerung von Ausgaben

Freiberufler und selbständig Tätige können Steuern sparen, indem sie Ausgaben in ihr Unternehmen umlagern. Dazu sind Dinge geeignet, die privat genutzt werden können, aber vor allem betrieblich genutzt werden. Der Handyvertrag ist eine solche Ausgabe, die sich umlagern lässt. Für die unternehmerische Tätigkeit ist ein Handy unerlässlich. Der Handyvertrag sollte daher nicht privat, sondern für das Unternehmen abgeschlossen werden. Wird das Handy beruflich und privat genutzt, muss die private Nutzung entsprechend gebucht werden. Dazu kann eine Schätzung der privaten Nutzung erfolgen. Der betrieblich genutzte Anteil gilt als Betriebsausgabe mit Vorsteuerabzug. Auch bei Computern und Laptops lassen sich die Ausgaben in das Unternehmen umlagern. Die betriebliche Nutzung ist als Betriebsausgabe mit Vorsteuerabzug buchbar.

Betriebliches Fahrzeugleasing gehört zu den völlig legalen Steuertricks, wenn das Fahrzeug mindestens zu 50 Prozent betrieblich genutzt wird. Alle Kosten im Zusammenhang mit dem Auto können betrieblich abgesetzt werden. Wird das geleaste Auto auch privat genutzt, muss für jeden Monat ein Prozent des Bruttolistenpreises als geldwerter Vorteil versteuert werden. Für die Fahrt zwischen Wohnung und Arbeitsstätte mit dem geleasten Auto werden zusätzlich 0,03 Prozent des Listenpreises multipliziert mit der Anzahl der Kilometer angerechnet.

Bewirtungskosten und Geschenke

Steuern sparen für Unternehmen wird mit Bewirtungskosten und Geschenken möglich. Bewirtungskosten sind bis zu 70 Prozent steuerlich absetzbar. Dabei sind Angaben über

  • Ort und Datum der Bewirtung
  • bewirtete Personen mit Firmenzugehörigkeit
  • Anlass der Bewirtung
  • Bewirtungskosten, Steuersatz und Trinkgeld

unbedingt erforderlich. Die Unterschrift des Unternehmers darf nicht fehlen, damit der Bewirtungsbeleg vom Finanzamt anerkannt wird. Steuertipps beinhalten auch die Absetzung von Geschenken. Pro Jahr und Person sind maximal 35 Euro für Geschenke steuerlich absetzbar.

Steuern sparen für Unternehmen mit Ausgaben zum Jahresende

Zum Jahresende gelingt Steuern sparen für Unternehmen, wenn noch verschiedene Ausgaben erfolgen. Der Gewinn lässt sich senken, wenn die Anlagegüter wie Computer, Telefone, Bürogeräte oder Möbel einen Einzelpreis von 800 Euro netto nicht überschreiten. Bei einem Nettopreis bis zu 800 Euro handelt es sich noch um geringwertige Wirtschaftsgüter. Dazu gehören auch Büromaterial, Verpackungsmittel, Werkzeuge und Hilfsmittel. Der Kauf mehrerer Möbelstücke und Computer zu einem höheren Wert ist möglich, doch darf jeder einzelne Artikel nicht teurer als 800 Euro netto sein.

Im Mitgliederbereich erhalten Sie viele weitere wertvolle Steuertipps. Falls Sie noch kein Mitglied im Unternehmerbund sind, melden Sie sich einfach schnell an und  testen Sie die 24 Leistungen einen Monat lang risikofrei und kostenlos – täglich kündbar.

Werden Sie jetzt Teil des Unternehmerbunds!

24 Leistungen im Wert von 9.500 Euro

Holen Sie sich fachkundige Unterstützung von unseren Rechtsanwälten, Steuerberatern, Marketingexperten und Unternehmensberatern!

Weitere Beiträge

Netzwerk für Unternehmer

Netzwerk für Unternehmer: Wertvolle Integration im Unternehmerbund Um neue Kunden zu gewinnen, wertvolle Kontakte zu knüpfen und Hilfe bei der unternehmerischen Tätigkeit zu bekommen, ist

Weiterlesen »

Personal- und Lohnoptimierung

Personal- und Lohnoptimierung: Arbeitserleichterung in der Personalabteilung Die Gestaltung von Arbeitsverträgen, das Schreiben von Arbeitszeugnissen und nicht zuletzt die Lohn- und Gehaltsabrechnung nehmen in jedem

Weiterlesen »

Kostenlose Bonitätsauskunft

Kostenlose Bonitätsauskunft – mehr wissen über die wirtschaftliche Situation Für Unternehmen ist es wichtig, über die wirtschaftliche Situation ihrer Geschäftspartner, Kunden und Lieferanten Bescheid zu

Weiterlesen »

Risiken für Unternehmen

Risiken für Unternehmen: Vorsorge und Unterstützung im Notfall Nach über einem Jahrzehnt Wirtschaftswachstum in Deutschland zeigt die Corona-Krise, dass auch unvorhersehbare Risiken für Unternehmen existieren. Angesichts des

Weiterlesen »